Carl F. Bucherer: Manero Tourbillon Limited Edition 2016

Carl F. Bucherer: Manero Tourbillon Limited Edition 2016

Carl F. Bucherer: Manero Tourbillon Limited Edition 2016

Das Tourbillon repräsentiert auch im Jahr 2016 immer noch eine der größten technischen Herausforderungen für die Uhrmacherkunst. Carl F. Bucherer gehört zu den Uhrenherstellern, der diese Herausforderung angenommen hat – 2013 hat die Manufaktur ihr erstes im eigenen Haus produziertes Tourbillon vorgestellt, nun legt Carl F. Bucherer mit einer Limited Edition nach. Diese Manero Tourbillon vereint ein Gehäuse aus Weißgold mit roségoldenen Akzenten und natürlich herausragenden uhrmacherischen Qualitäten.

Das Tourbillon dient dazu, die Einflüsse der Schwerkraft auf die Unruh dadurch zu minimieren, dass sie in einem speziell entwickelten rotierenden Käfig untergebracht ist. Unruh und Käfig drehen sich unabhängig voneinander, um eine konstant präzise Zeitmessung zu garantieren.
Die Fertigung dieser Komplikation gehört nach wie vor zu den uhrmacherischen Höchstleistungen, und Carl F. Bucherer hat sie elegant in das hauseigene Uhrwerk integriert.

carl-f-bucherer_manero-tourbillon_2

Das schimmernde, schwarze Zifferblatt wird natürlich von dem Tourbillon auf sechs Uhr dominiert. Seine unermüdlichen Rotationen um sich selbst, die stetige Bewegung zieht die Blicke wie magisch an. Und wenn man nicht aufpasst, wird man vom Tourbillon so abgelenkt, dass man am Ende vergessen hat, die Uhrzeit abzulesen.
Die Zeiger und Akzente aus Rotgold bilden einen warmen Kontrast zum weißgoldenen Gehäuse. Bei 9 Uhr zeigt eine Gangreserveanzeige, wie viel Energie noch verbleibt; die 24-Stunden-Anzeige bei 12 Uhr ist nicht nur nützlich sondern sorgt gleichzeitig für eine bestechend schöne Symmetrie. Das Datum wird mit Hilfe eines zentralen Zeigers und Zahlen, die um das Zifferblatt laufen, angezeigt.
Im Inneren der Manero Tourbillon Limited Edition 2016 arbeitet das Handaufzugswerk CFB T 1001, das die Energie für sämtliche Funktionen und das Tourbillon zur Verfügung stellt und dann immer noch auf eine Gangreserve von 70 Stunden kommt.

carl-f-bucherer_manero-tourbillon_1

Das Gehäuse aus Weißgold hat einen Durchmesser von 41,8 mm und eine Höhe von 12,58 mm. Es ist wasserdicht bis 30 Meter und wird von einem schwarzen Armband aus Alligatorleder komplettiert.
Von dieser Limited Edition produziert Carl F. Bucherer nur 188 Stück.

Close