Ein Tribut an die Luftfahrt: Die Hindenberg Air Lancer

Schon mit den ersten Modellen nach der Firmengründung stellte der Uhrenhersteller Hindenberg klar, wofür sein Herz schlägt: für die Luftfahrt und ihre ikonischen Fliegeruhren.
Vor kurzem hat Hindenberg nun ein neues Swiss Made-Modell auf den Markt gebracht: Die Air Lancer. In dieser Uhr werden ein klassischer Look mit Schweizer Qualität zusammengebracht.

Das Zifferblatt glänzt gleich mit zwei verschiedenen Arten von Ausschnitten. Durch den mittleren lassen sich Teile des Uhrwerks zumindest erahnen, die zwei seitlichen fungieren als unkonventionelle Datumsanzeige. Bei drei Uhr wird mit Hilfe eines kleinen blauen Pfeils das jeweilige Datum angezeigt, bei neun Uhr ist jedoch auch nochmal die Datumsscheibe zu sehen, die unter dem Zifferblatt liegt.
Es herrschen massive Indexe vor; die drei, sechs und neun sind jedoch als Arabische Ziffern abgebildet. Auf zwölf Uhr dominiert das Hindenberg Logo. Durch die großzügigen Zeiger bietet die Hindenberg Air Lancer eine hervorragende Ablesbarkeit. Der Minuten- und der Stundenzeiger sind mit ausgeschnitten und mit Lume gefüllt, so dass die Zeit auch bei Dunkelheit abgelesen werden kann.
Über dem Zifferblatt liegt ein kratzfestes Saphirglas.

hindenberg_air_lancer_1

Das Gehäuse aus Edelstahl misst 42 Millimeter im Durchmesser und 11 Millimeter in der Höhe. Damit ist dieser Zeitmesser prominent am Handgelenk aber nicht aufdringlich; das Gehäuse verschwindet so auch unproblematisch im Ärmel.
Das Gehäuse ist wasserdicht bis 10 atm.

Im Inneren der Air Lancer arbeitet ein swiss made Automatikwerk, das Sellita SW200-1. Dieses Kaliber ist bekannt für seine Zuverlässigkeit, es arbeitet durchgehend solide und präzise. Das Werk versorgt Stunden, Minuten und eine zentrale Sekunde mit Energie, sowie eine Datumsanzeige. Außerdem stellt es eine Gangreserve von 38 Stunden nach Vollaufzug zur Verfügung.

Die Hindenberg Air Lancer kommt an einem Armband aus Leder samt weißer Kontrastnaht, das den jeweiligen Look des Zifferblattes komplementiert.
Vier verschiedene Modelle bietet Hindenberg von der Air Lancer an; ein Edelstahlmodell mit silberfarbenem Zifferblatt, zwei mit schwarzem Zifferblatt, wobei eines davon auch mit einem schwarzen, PVD-beschichteten Gehäuse ausgestattet ist. Daneben gibt es auch noch ein braunes Modell.

hindenberg_air_lancer_3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.