Gaspard Sartre rüstet auf: Mesh-Armbänder und Multifunktionsuhren

Gaspard Sartre rüstet auf: Mesh-Armbänder und Multifunktionsuhren

Gaspard Sartre rüstet auf: Mesh-Armbänder und Multifunktionsuhren

Der Uhrenhersteller Gaspard Sartre hat pünktlich zum Weihnachtsgeschäft nochmal ordentlich aufgerüstet. Angefangen hat der Uhrenhersteller 2015 mit einfachen Dreizeigeruhren mit bunten Armbändern. Schnell wurde jedoch klar: Da geht noch mehr!

gaspard_sartre_mesh_2

Die Basis-Modelle von Gaspard Sartre kamen – und kommen selbstverständlich immer noch – in vier verschiedenen Gehäusefarben: Edelstahl, Gold, Roségold und Schwarz mit jeweils passenden Zeigern und wahlweise silbernen oder schwarzen Zifferblättern. Alle Varianten verfügen  über einen zentralen Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger.
Je nach Vorliebe und Handgelenk kann man bei diesen Modellen zwischen einem Durchmesser von 36 oder 42 Millimetern wählen. Aber die eigentliche Vielfalt ging schon von Beginn an von den bunten NATO-Armbändern aus. Es gibt viele verschiedene Versionen und bei jedem Kauf kommt ein schwarzes Armband zusätzlich mit, sollte einmal mehr Understatement vonnöten sein.

Seit dieser Basis-Kollektion mit dem Namen „L’Imposante“ hat sich aber viel getan. Immer wieder kamen neue Farbvarianten der NATO-Armbänder hinzu, unter anderem Farben für Fußballfans diesen Sommer. Außerdem hochwertige und distinguiertere Lederarmbänder – in Glattleder- oder Kroko-Optik – und Uhren Replik mit Zirkonia statt Indexen auf dem Zifferblatt.

gaspard_sartre_mesh_3

Neu sind nun Mesh-Armbänder – und die sehen gut aus! Es gibt auch sie wieder in Edelstahl, Gold, Roségold oder Schwarz und mit ihnen kommen auch neue Zifferblätter. Neben Modellen in komplett Schwarz und Edelstahl (die es mit den NATO-Armbändern auch schon gab), hat Gaspard Sartre nun erstmals auch Uhren Replik mit goldenen und roségoldenen Zifferblättern im Angebot. Natürlich gibt es auch die Mesh-Modelle mit 36 und 42 Millimetern im Durchmesser und auch mit ihnen kommt ein schwarzes NATO-Armband zum Wechseln.

gaspard_sartre_multifunktion_1

Noch mehr als die Uhren Replik mit Mesh-Armband begeistern uns jedoch die neuen Multifunktionsuhren. Sie hat Gaspard Sartre nur mit 42 Millimeter im Angebot, was jedoch für die meisten Handgelenke – bei Männern wie Frauen – passen sollte. Durch den großen Durchmesser bleibt das Zifferblatt herrlich übersichtlich und die Zeit weiterhin gut ablesbar. Neben Stunden, Minuten und Sekunden bieten die Multifunktionsuhren auch Tag, Datum und auf sechs Uhr eine 24-Stunden-Anzeige, die separat verstellt und als zweite Zeitzonenanzeige genutzt werden kann.
Und die Farben! Neben allen normalen – silbernes und schwarzes Zifferblatt mit verschiedenfarbigen Gehäusen und Armbändern – gibt es auch grün, blau und rot. Wobei man bei blau und rot noch zusätzlich die Wahl zwischen einem Gehäuse aus Edelstahl und Roségold hat.
Alle Multifunktionsuhren kommen an farblich passenden Lederarmbändern in Kroko-Optik.

gaspard_sartre_multifunktion_2

Sowohl für die Uhren Replik mit Mesh-Armband als auch die Multifunktionsuhren gilt: Sie können alle auch mit den Gaspard Sartre NATO-Bändern getragen werden. Wer also bereits welche in der passenden Größte zu Hause hat oder einzeln welche nachbestellen möchte – hier sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt.

Die Uhren Replik mit Mesh-Armband gehen bei 289€ für die kleine Variante in Edelstahl los, die teuersten Modelle kosten 339€. Bei den Multifunktionsuhren ist man mit 399€ dabei.

Close