Lange 1 Mondphase jetzt auch mit Tag-/Nacht-Anzeige

Lange 1 Mondphase jetzt auch mit Tag-/Nacht-Anzeige

Lange 1 Mondphase jetzt auch mit Tag-/Nacht-Anzeige

Seit dem Jahr 2002 gibt es die Lange 1 Mondphase von A. Lange & Söhne. Nachdem die Lange 1 kürzlich aufgerüstet wurde, erhielt nun auch die Lange 1 Mondphase ein neues Werk. Zusätzlich dazu hat A. Lange & Söhne die Darstellung der Mondphase verändert und diese mit einer Tag-/Nacht-Anzeige kombiniert.

als_192_025_fs_webIn der Mondphasenanzeige hat der deutsche Uhrenhersteller ein neues, noch realistischeres Konzept umgesetzt. Im Vordergrund dreht ein separierter, massiv goldener Mond seine Bahnen, während sich in seinem Hintergrund eine ebenfalls massiv goldene Himmelsscheibe einmal in 24 Stunden dreht. Durch unterschiedliche Blautöne werden auf der Scheibe die verschiedenen Tageszeiten dargestellt. Tagsüber präsentiert sie einen hellen Himmel, nachts einen dunklen mit goldenen Sternen – das Ergebnis ist eine kombinierte Mondphasen-/Tag-/Nacht-Anzeige.
Der Mondzyklus dauert im Durchschnitt 29 Tage, 12 Stunden, 44 Minuten und 3 Sekunden. Die Lange 1 Mondphase stellt ihn so genau dar, dass die Anzeige in 122,6 (Erd-)Jahren nur um einen Tag abweicht.

als_192_029_fs_webDas Zifferblatt besteht aus massivem Silber und ist dezentral aufgebaut. Die Zeitanzeige für Stunden und Minuten befindet sich auf einem großen Unterzifferblatt auf neun Uhr. Sie trägt teilweise römische Ziffern; Zeiger und Indexe sind nachtleuchtend, wie auch die Gangreserveanzeige zwischen zwei und drei Uhr. Auf ein Uhr liegt das Großdatum, auf fünf Uhr die Mondphasenanzeige mit Tag-/Nachtanzeige und eine kleine Sekunde hat A. Lange & Söhne hierin auch noch integriert.

als_192_032_front_detail_celestial_disc_white_01_webAngetrieben wird die Lange 1 Mondphasenanzeige vom mittlerweile zwanzigsten (!) Kaliber des Uhrenherstellers, das eine Mondphase beinhaltet. Das Werk basiert auf dem der Lange 1 und beinhaltet ein doppeltes Federhaus mit einer Gangreserve von 72 Stunden und einer exakt springenden Anzeige des Großdatums. Es arbeitet mit 21.600 Halbschwingungen pro Stunde.
Die 70 Teile für die Mondphasenanzeige wurden in das Manufakturkaliber L121.3 integriert; es ist nur unwesentlich größer als das L121.1 der Lange 1. Das Werk liegt in einem Gehäuse mit 38,5 mm Durchmesser.

Die neue A. Lange & Söhne Lange 1 Mondphase ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich:

  • mit schwarzem Zifferblatt und Lederarmband und einem Gehäuse aus Weißgold für 39.500€,
  • mit einem rotgoldenen Gehäuse und argentéfarbenem Zifferblatt sowie einem braunen Lederarmband für 39.500€
  • mit einem Gehäuse aus Platin samt schwarzem Lederarmband und einem Zifferblatt in Rhodié für 52.000€.

Neu ist auch: A. Lange & Söhne sind nun auf Instagram. Neben den üblichen Neuigkeiten und neuen Modellen möchte die Manufaktur auch exklusive Blicke hinter die Kulissen liefern. Wir sind gespannt, denn was wir bisher sehen, gefällt uns.

Save

Close