Top 10 Audemars Piguet: Kompliziert aus Tradition Replik für Verkauf

Im als Tal der Uhren bezeichneten Vallée de Joux wuchsen in der Mitte des 19. Jahrhunderts zwei Knaben heran, die die Haute Horlogerie gehörig aufwirbeln sollten. Neben sportlichen und musischen Aktivitäten verband die beiden Jugendfreunde Jules-Louis Audemars und Edward-Auguste Piguet eine kolossale Begeisterung für das Uhrenhandwerk. Aus dieser Leidenschaft fürs Tüfteln und der Liebe fürs Detail ging im Jahre 1881 ein Unternehmen hervor, welches diese Werte nach wie vor verinnerlicht hat und heute zum Renommiertesten gehört, das die Uhrenwelt zu bieten hat.Obwohl Audemars Piguet Uhr Forum Replik uhr an sich eher mit exquisiten Armbanduhren aufwartet, ist es eine sportive Besonderheit, die das Unternehmen endgültig an die Spitze der Luxusuhrenbranche katapultiert: Mit der Lancierung der von Gerald Genta designten Royal Oak, erschafft Audemars Piguet einen Klassiker, der seit nunmehr vier Jahrzehnten Uhrenfans aus aller Welt begeistert.

Seit 1882 haben die großen Komplikationen bei Audemars Piguet Uhr Replica Replik uhr Tradition. Grande Complication bedeutet für die Uhrenmanufaktur stets die Integration von Minutenrepetition, ewigem Kalender und Chronographen mit Schleppzeiger. Diese verbindet die Marke erstmals mit einem ihrer sportlichsten Modelle. Watchtime.net spricht mit Axel Felmy von Audemars Piguet Deutschland über diese sportlich-komplizierte Neuheit und den zweiten Fokus in diesem Jahr: die Damenuhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.