Überprüfung von Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender Replikat-Einkaufsführer

In vier verschiedenen Ausführungen präsentiert Audemars Piguet seinen neuen Royal Oak Ewigen Kalender. Jeweils zwei Varianten in Edelstahl und Roségold mit einer Größe von 41 Millimetern im Durchmesser stehen zur Auswahl.

Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender mit Kaliber 5134 in Edelstahl und mit blauem Zifferblatt
Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender mit Kaliber 5134 in Edelstahl und mit blauem Zifferblatt
Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender mit Kaliber 5134 in Edelstahl und mit hellem Zifferblatt
Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender mit Kaliber 5134 in Edelstahl und mit hellem Zifferblatt

Es ist nicht nur die Designs, die Audemars Piguet Uhr Replica Replik uhr von anderen Marken abhebt: deren Uhren stechen auch durch den Einsatz hochwertigster Materialien und Techniken heraus. Hier wird zum Beispiel schwarze Keramik statt Edelstahl verwendet und veredelt werden die Uhren maschinell und per Hand, um sowohl polierte als auch satin-gebürstete Oberflächen zu erhalten. Weißgoldene Schrauben verraten, dass hochwertige Standards häufig an kleinen Details zu erkennen sind. Seitdem diese hohen Standards auch für die Uhrwerke gelten ist garantiert, dass man mit seiner Audemars Piguet jahrelang Freude haben wird. Darum sind auch Vintage Uhren häufig in einem sehr guten Zustand!Wenn wir an Audemars Piguet denken, denken wir auch an Royal Oak. Seitdem dieses außergewöhnliche und radikale Design 1972 herausgebracht wurde, wurden diese Modelle vielfach verkauft. Genau wie viele Fälschungen! Es ist noch immer eine sehr begehrte Uhr: und eine Royal Oak in Vintage ist ziemlich viel wert. Wussten Sie, dass der Designer Gérald Genta nur 24 Stunden Zeit hatte, um eine unkonventionelle Uhr zu entwerfen, die für alle Gelegenheiten tragbar war? Irgendwie hat er es geschafft. Er soll von einem Taucherhelm inspiriert worden sein. Seine Gedanken drehten sich vielleicht um die Schrauben der Gesichtsplatte eines solchen Taucherhelms. Wenn diese stark genug waren, um Wasser nicht eindringen zu lassen, müsste das Gleiche doch auch für eine Uhr möglich sein. Im Endeffekt hatte er recht: Über 90% der heute verkauften Audemars Piguet Uhren sind Royal Oaks.Ob es eine 1975er Royal Oak ist oder eine 2007er Millenary Maserati: Audemars Piguet Uhren erkennt man direkt unter tausend anderen Uhren. Warum Audemars Piguet Uhren so besonders sind? Es ist die unvergleichliche Kombination aus Einzigartigkeit und luxuriösem Design, hochwertigsten Materialien, feinster Handwerkskunst und einer reichen Geschichte. Uhren von Audemars Piguet sind es absolut wert, sie zu sammeln! Überzeugen Sie sich selbst in unseren Online Auktionen.

Das größere Gehäuse bringt auch Veränderungen auf dem Zifferblatt. Es ziert nun das „Grande-Tapisserie“-Dekor, und auch eine neue Anzeige kann realisiert werden. Neben den traditionellen Indikationen für Datum, Wochentag, Monat und Schaltjahr sowie einer Mondphasenanzeige findet auch eine Indikation der 52 Wochen eines Jahres auf einem Höhenring Platz.
 

Klick hier...

Die Audemars Piguet Royal Oak mit Ewigem Kalender bietet eine Kalenderwochenanzeige und dank dem neuen Automatikkaliber 5134 eine Bauhöhe von lediglich 9,5 Millimetern.
Die Audemars Piguet Royal Oak mit Ewigem Kalender bietet eine Kalenderwochenanzeige und dank dem neuen Automatikkaliber 5134 eine Bauhöhe von lediglich 9,5 Millimetern.

 
Damit ist das neue Modell etwa drei Millimeter größer als der Royal Oak Ewiger Kalender aus dem Jahr 2012. In diesem arbeitete noch das Automatikkaliber 2120, das Audemars Piguet Uhr Ebay Replik uhr seit 1996 herstellt. In dem neuen Kalender tickt das ebenfalls neue Manufakturkaliber 5134 mit automatischem Aufzug, das auf dem Kaliber 2120 basiert. Es wurde der neuen Gehäusegröße angepasst und vergrößert. In der Höhe misst das neue Automatikwerk jedoch nur 4,31 Millimeter, so dass die Royal Oak mit 9,5 Millimetern Gehäusehöhe angenehm flach bleibt.

Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender mit Kaliber 5134 in Roségold
Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender mit Kaliber 5134 in Roségold
Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender mit Kaliber 5134 in Roségold und mit blauem Zifferblatt
Audemars Piguet: Royal Oak Ewiger Kalender mit Kaliber 5134 in Roségold und mit blauem Zifferblatt

Insgesamt erscheint das Zifferblatt im Vergleich zu seinem Vorgänger moderner und klarer in der Gestaltung. Der Käufer hat die Wahl zwischen einem Cremeton und einem kräftigen Blau. Mit Roségoldgehäuse zahlt er dafür 97.700 Euro, mit Edelstahlgehäuse 64.400 Euro. mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.